Freeware Software Webdev

Bilder Mokelage in der Commandline mit ImageMagick

ImageMagick ist ein großartiges Paket um Bilder in der Commandline zu verkleinern, zuzuschneiden, in ein anderes Format zu konvertieren und vieles mehr. Das ganze lässt sich so in kleine Helferscripts verpacken und in kürzester Zeit auf häufige Situationen anwenden. Bilder fürs Web auf eine bestimmte Größe verkleinern (speziell z.B. für eBay :D), eine Sammlung an Bildern in ein bestimmtes Format konvertieren, den mittleren Bereich exakt auszuschneiden oder, oder, oder…

Ebenfalls sehr angenehm ist es wenn man riesige Bilder schnell verkleinern oder zuschneiden will ohne erst eine aufgeblasene Grafikanwendung starten zu müssen, die nach 2 Kaffee endlich geladen ist und einen weiteren benötigt um dann das Bild zu öffnen und allein für das Darstellen schon mehr Operationen anwendet als wir für das Endergebnis eigentlich brauchen.

Gerade bei vielen Bildern kann ich ImageMagick nur empfehlen, selbst wenn der erste Einsatz mit Installation und Einlesen soviel Zeit benötigt wie das manuelle Konvertieren der Bilder kann man am Ende nur dankbar sein, nicht dieser Fließbandarbeit ausgesetzt gewesen zu sein.

Wie zu Anfang erwähnt benötigt der ein oder andere die Funktionen von ImageMagick um seine Bilder für das Web vorzubereiten. Diese Aufgabe kann natürlich auch der eingesetzte Webmokel mithilfe von ImageMagick übernehmen. So ziemlich egal in welcher Sprache das Ding seine Webseiten baut, ImageMagick lässt sich fast überall direkt einsetzen. Zum Beispiel auch mit PHP. TYPO3 kommt zum Beispiel direkt mit dieser Funktionalität daher und benötigt nur die ImageMagick Installation auf dem Server.

100 MB Bilder würde ich dennoch nicht unkonvertiert hochladen um die ganze Arbeit dem Webmokel zu überlassen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.