Der Bug, der mich in iMovie ’11 am meisten nervte: Wenn ich einen Titel hinzugefügt habe mit einer Standardlänge von 4 Sekunden und diese Dauer anpassen wollte reagierte das zugehörige Feld immer äußerst merkwürdig.

Wenn ich aus den 4 Sekunden eine andere einstellige Zahl mache, wird diese ebenfalls zu Sekunden. Anderenfalls wird es zu 10 Minuten oder ähnlich langem und ich habe keine Chance zum Beispiel 12,5 Sekunden als Dauer einzustellen.

Abhilfe schafft eine kleine Einstellung. Unter Allgemein in den Einstellungen einfach einen Haken setzen bei „Zeit anzeigen als HH:MM:SS:Bilder“.

So lässt sich nun die Zeit viel sauberer einstellen, denn 12,5 Sekunden sind bei 25 Bildern pro Sekunde nicht sauber machbar, und man kann endlich jede beliebige Dauer für Titel und Co einstellen.

Mich hat es vorm Wahnsinn gerettet, ich hoffe ich kann noch jemandem helfen 🙂