Alle Artikel in: Web

Tastatur-Tasten im Web – speziell mit WordPress

Erst kürzlich habe ich eine kleine Seite über interne IT-Resourcen für eine Organisation erstellt. Diese enthält natürlich auch kurze Anleitungen und Tipps, wie sich diese von den Nutzern verwenden lassen. Kleinere Software-Installation oder Einrichtungen des Betriebssystems lassen sich auf verschiedensten Wegen darstellen. 567 tzu Ein Video ist bequem anzuschauen, aber es ist leidlich einer Videoanleitung Schritt für Schritt zu folgen. Häufig haben die Nutzer in ihrer Umgebung aber auch keine Möglichkeit das Audio des Videos mitzuverfolgen. Da ist die Alternative mit Bildern deutlich praktischer. Allerdings muss man dabei auch an sich selbst denken und anstatt sechs Screenshots für drei verschiedene Ausgangssituationen zu erstellen und mit Pfeilen o.ä. zu versehen, lässt sich der ein oder andere Schritt vielleicht in allen Situationen mit einer Tastenkombination bewältigen. Natürlich kann ich eine solche mit Hilfe von kleinen Bildern darstellen, jedoch gefällt mir eine reine Textdarstellung, die ich problemlos inline verwenden kann und daher auch responsiv der Textgröße folgt, wesentlich besser. Da es sogar speziell für Tastatur-Eingaben ein HTML-Tag gibt, brauchen wir die Diskussion doch gar nicht mehr führen 🙂 Hier etwas Beispiel-CSS …

Twitter Lesestatus synchronisieren

Verwendet man Twitter auf mehr als einem Gerät ist es durchaus nervig beim Wechsel erst durch die Timeline zu scrollen um den zuletzt gelesenen Tweet zu finden. Das gilt natürlich nur für Twitter Nutzer die ihre gesamte Timeline lesen wollen. Nun gibt es sicherlich Hersteller von Clients die für das ein oder andere Gerät einen eigenen Dienst zur Synchronisierung anbieten. Sei es dann zum Beispiel auf iOS Geräten oder auf Macs oder auf Linux und Android. Aber bei der Vielzahl an Kombinationsmöglichkeiten, hier mal nur eine Hand voll Android, Linux Mac, Android, Windows Windows, Windows Phone, Android Windows, Mac iOS, Windows ist es schwer eine Bude zu finden, die Software für alle Geräte baut und mit ihrem eigenen Sync Dienst verbindet (abgesehen von Browser Lösungen und *schüttel* Adobe AIR „Programmen“). Der außenstehende Dienst Tweet Marker macht es aber maximal leicht ihn in seine Anwendung einzubauen, so dass es bereits ein paar Apps zur Synchronisierung nutzen. Eine Liste findet sich auf der Website. Für meinen Fall „Mac, Mac, iOS“ ist genug Software da 🙂 Für den ein …

Safari und Flash

Keiner mag Flash! Aber ganz ohne ist _noch_ recht schwierig. Um mir aber 90% Flash Benutzung am Tag zu ersparen gibt es diese Safari Extension: http://hoyois.github.com/safariextensions/clicktoplugin/ Mir ging es bloss um Flash, darum habe ich Click to Flash installiert und nun werden alle Flash Elemente mit hübschen Buttons versehen um sie bewusst zu aktivieren oder es eben zu lassen. Der Clou, alle Videos die sich auch mit HTML5 abspielen lassen werden entsprechend umgebaut und können dann flashlos geschaut werden. Es gibt auch die schöne Einstellung unsichtbare Flashelemente generell zuzulassen um Problemen mit solchen Webseiten zu vermeiden, die im Hintergrund Flash Voodoo machen. Der findige Webseitenbetreiber dürfte des Weiteren in seinen Statistiken merken, dass weniger Flash geladen wird und sich hoffentlich einen Reim draus machen. Wie mal ein weiser Mann sagte: NO FLASH BAM

Flattr

Ein bisschen Senf zu flattr.com und hoffentlich mein erstes automatisch erstellte Thing. Und da sind wir schon beim Thema. Tausende haben bereits darüber geschrieben, also werd ich nur kurz erläutern was ich bisher mit flattr gemacht habe und warum sich die Welt freuen kann, dass noch jemand herumflattrt. Habe heute mal meinen flattr Account mit Geld gefüttert via PayPal. Nun klicke ich einen Monat lang fröhlich auf diese hübschen flattr Buttons auf Webseiten, deren Content mir gefallen hat. Ende des Monats wird ein Teil x aus meinem Account gerecht an alle Beklickten verteilt. Und zum Herumspielen (nicht dass ich erwarte dass mir jemand für den Scheiß den ich hier verbreite Geld zuflattrt) habe ich mich mal an einem Stückchen geklauten Code gemacht um automatisch meine Blogposts als Thing einzustellen und den flattr Button zu aktivieren. Schauen wir mal was passiert 🙂