Uncategorized
Schreibe einen Kommentar

Dynamisch allokierte virtuelle Festplatte (*.VDI) einer VirtualBox VM vergrößern

Wer zwischendurch ungeliebte Betriebssysteme verwenden muss, kann froh über virtuelle Maschinen sein, die einem ermöglichen diese einzusperren und ohne dedizierte Hardware auszuführen. Auch wenn Speicherplatz nichts mehr kostet, möchte man womöglich dennoch nur den tatsächlich verwendeten Platz dafür opfern und nutzt die dynamische Allokation für virtuelle Festplatten in VirtualBox.

Wenn man dort jedoch mehr als einst veranschlagt ablegen möchte, lässt sich diese virtuelle HDD ganz einfach vergrößern. Dazu liefert VirtualBox ein Command-Line-Werkzeug mit, welches – am besten während die Virtuelle Maschine heruntergefahren ist – die verfügbare Speichergröße anpasst.

Folgendes Beispiel vergrößert – ausgehend von einer kleineren Platte – unsere virtuelle Festplatte auf 51200 MegaByte (50 GB).

VBoxManage modified "/Pfad/zur/virtuellen-Festplatte.vdi --resize 51200

Nun kann man seine VM wieder hochfahren und den zusätzlichen Platz mit weiteren Partitionen oder durch Vergrößern bestehender nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.