Webdev
Schreibe einen Kommentar

Favicon für Pixelkünstler

Webdienste machen es uns einfach mal auf die schnelle ein geeignetes Favicon für die eigene Website zu erstellen. Dazu gehört auch der X-Icon Editor. Wie zu erwarten lassen sich dort Bild-Dateien hochladen, zuschneiden und exportieren. Zusätzlich kann man jedoch für jede Auflösung – denn das Favicon fällt gleich in 4 Auflösungen in einer Datei heraus – das Pixeltool in die Hand nehmen und sein Icon aufhübschen.

Natürlich lässt sich so das Icon auch gänzlich von Hand erstellen – etwas Kreativität vorausgesetzt. Bevor man sich zum Ende die Datei auswerfen lässt, gibt es noch eine hübsche Preview Option, so kann man mit einem Blick noch kleine Makel erkennen und korrigieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.