2 Kommentare

  1. Maddin sagt

    >Nice. Die Cam macht ja schicke Videos im "Studio Set-Up". Aber kannst du was zu wechselnden Lichtverhältnissen sagen? Hell-Dunkel-Wechsel, Abenddämmerung oder Kerzenschein ? Schnelle Bewegungen? Sport oder Autos mit viel Dynamik im Bild. KLappen, die sich montiert nicht öffnen lassen stören natürlich und zeugen von wenig Denke beim konstruieren. Klingt an der Stelle wie nicht durchdacht. 😉 Danke, Samsung! Dir schönen Dank für den Eindruck von der Cam.

  2. >Ich werde bei Zeiten noch mal jede Menge verschiedene Situationen aufnehmen und gucken wies ausschaut. Habe außerdem herausgefunden, dass man durch die halbgeöffnete Klappe die SD trotzdem rausgefriemelt bekommt, ist zumindest weniger umständlich als das Ding vom Stativ zu demontieren. Außerdem kam mir der Gedanke, dass bei dem geringen Gewicht der Cam ein anderes Stativ mit geringerer Fläche als Aufnahme das Problem quasi in Wohlgefallen auflösen lassen könnte. Werde mal schauen ob ich mir nicht ein schickes neues besorge. Zur Zeit habe ich ein von der Bahr Baumarkt Hausmarke Bonus geschmiedetes Stativ für 12,90 €…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.